Gerald Ullrich

Fördergelder für benachteiligte Kinder und Jugendliche (Pressemitteilung)

Investition
© https://bit.ly/2F87QSE

Supermarktkette PENNY unterstützt Vereine und Organisationen vor Ort / Bundestagsabgeordneter Gerald Ullrich (FDP) ruft zur Bewerbung auf

Meinigen / Köln – Der Supermarktkette PENNY unterstützt bundesweit Vereine und Organisationen, die sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzen. Seit 2015 vergibt die Penny-Markt GmbH Fördergelder, die sich in diesem Jahr auf einen Gesamtwert von 260.000 Euro belaufen.

Der Bundestagsabgeordnete Gerald Ullrich ruft Vereine und Organisationen aus ganz Südthüringen zur Bewerbung auf: „Die Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen basiert häufig auf ehrenamtlichem Engagement. In vielen Fällen reicht das zur Verfügung stehende Geld nicht, um die Vereinsarbeit oder Projekte ausreichend finanzieren zu können. Die Förderung der Penny-Markt GmbH ist eine gute Chance, finanzielle Unterstützung für die Arbeit vor Ort zu bekommen“, so der Abgeordnete.

Die Bewerbungsphase läuft bis 14. April 2019. Interessierte Organisationen und Verbände können sich unter www.foerderkorb.penny.de registrieren. Bundesweit werden insgesamt 120 Bewerber mit mindestens je 2.000 Euro gefördert. Außerdem kürt eine Jury im Herbst dieses Jahres einen Bundessieger, der ein Preisgeld von 10.000 Euro erhält.

PENNY betreibt knapp 2.200 Filialen in Deutschland und beschäftigt 27.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2017 erzielte die Supermarktkette einen Umsatz von 7,4 Milliarden Euro. Die PENNY-Markt GmbH ist ein Unternehmen der REWE Gruppe.